Oberstufe 2014/2015


Wir benachrichtigen Sie, dass für das Studienjahr 2014/2015 die Bewerbung für das Kollegium noch nicht ausgeschrieben wurde. In den folgenden informieren wir sie über den Ablauf der Bewerbung.

Der Antrag für einen Platz im Schülerwohnheim wird elektronisch im Modulo abgegeben.


Abgabetermin der Bewerbung: 1. Juni 2014

Die Ausfüllung des Bewerbeformular bezüglich der persönlichen Daten folgt automatisch. Auf dem Bewerbeformular außer den persönlichen Daten, muss angeben werden in welchen Schülerwohnheim man untergebracht werden möchte. Von den aufgelisteten Wohnheimen kann nur eine ausgewählt werden. Im Falle eines freien Platzes im Schülerwohnheim, wird der Student im gewünschten Wohnheim untergebracht.

Auf dem Formular ist markierbar, an welchen Orten der Student seine Aufnahme ins Wohnheim haben möchte. Die Unterbringung im Wohnheim ist erwerbbar aufgrund:

  • sozialer Not
  • Studium Ergebnis
  • fachliche, wissenschaftliche sportliche und künstliche Tätigkeit
  • öffentliche Tätigkeit

 

Der Student kann seine Aufnahme an mehreren Stellen  einreichen.Außerhalb der obigen beschriebenen Stellen kann der Student sich auf Fachwohnheime, beziehungsweise auf für Bezirke und örtliche Kommunalverwaltungen erhaltene Plätze bewerben. Die Bewerbung auf Fachwohnheime und Kommunalverwaltungen liegen außerhalb des Bereiches des Komitees der Studienzuwendung (DJKB), aber die Studenten im falle dieser zwei Stellen müssen ihren Antrag auf die Bewerbung über Modulo einreichen. 

Über die Plätze im Fachwohnheim entscheiden die Leiter des Fachwohnheims, über die Plätze in der Kommunalverwaltung entscheidet die bezirkliche, beziehungsweise die örtliche Kommunalverwaltung. Die für die Kommunalverwaltungen erhaltenen Plätze werden unter diejenigen Studenten ausgeteilt, die innerhalb zu dem Berufskreis des Komitees (DJKB) gehörenden Stellen keine Unterbringung erlangt haben. 

Nach der elektronischen Bewerbung müssen die Studenten hinsichtlich unter den angegebenen Stellen die Bewerbung per Papier zu dem Komitee der Studienzuwendung (DJKB) übermitteln: Bezüglich der Bestätigung des sozialen Not muss das Bewerbeformular des soziale Stipendiums per Papier einreichen und dazu die in der Anleitung angegebenen Dokumente beifügen. 

Im Falle wenn der Student schon im Frühlingssemester des Studienjahres 2013/2014 eine Bewerbung für ein regelmäßiges soziales Stipendium eingereicht hat und dies gültig war, so kann um die Berücksichtigung der dort festgestellten Punktzahl geboten werden. 

Im Falle wenn der Bewerber aufgrund Studien Gründen eine Unterbringung im Kollegium bittet, so muss kein Dokument (auf Papier) beigelegt werden.

Angesichts eines Nachweises in Fachlicher, wissenschaftlicher, Sportliche, Künstliche Tätigkeit, muss das institutionelle, fachliche, wissenschaftliche Bewerbeformular auf Papier eingereicht werden und in der Anleitung angegebenen Dokumente beigefügt werden. Im Falle wenn der Student schon im Frühlingssemester des Studienjahres 2013/2014 eine Bewerbung für ein institutionelles, fachliches, wissenschaftliches Stipendium eingereicht hat und dies gültig war, so kann um die Berücksichtigung der dort festgestellten Punktzahl geboten werden. 

Im Falle wenn der Bewerber aufgrund öffentlicher Tätigkeit eine Unterbringung im Kollegium bittet, so muss kein Dokument (auf Papier) beigelegt werden.

Demnach wenn ein Student sich an mehrere Stellen bewirbt, so muss er mehrere Bewerbeformular, beziehungsweise ist eine Einreichung einer Aussage kann erforderlich sein. 

 

Um weitere Informationen suchen sie das Komitee der Studienzuwendung (DJKB)!