Oberstufen Jahreshälfte


Jeder Student der Universität Pécs der über einen aktiven Immartikulationsverhältnis für die erste hälfte des Studienjahres 2013/2014 verfügt, kann sich für einen Platz an den Schülerwohnheimen bewerben.

Abgabetermin der Bewerbung: kontinuierlich

Die Bewerbung einreihenden Studenten werden auf eine Warteliste gesetzt, und werden im Bezug mit der Anzahl der Plätze  demnach aufgenommen wo ihre Stelle in der Liste ist.  

Auf folgende Punkte kann man sich berufen:

  • soziale Gründe
  • Studien Gründe
  • Kunst, Sport, kulturelle oder wissenschaftliche Tätigkeit
  • Tätigkeit im öffentlichen Leben

Ein Student kann aufgrund mehrerer Gesichtspunkte seine Aufnahme im Schülerwohnheim beantragen.

Die Obige Reihenfolge spiegelt auch die Rangordnung der Gesichtspunkte. Auf die Warteliste werden diejenigen Studenten obenan gesetzt, die sich auf sozialen Gründen berufen, diese folgen diejenigen die sich auf Studien Gründe berufen und so weiter. Innerhalb der einzelnen Gesichtspunkte  bestimmen die höheren Punktzahle  die Reihenfolge.

Diejenigen Studenten die aufgrund sozialer Gründe sich bewerben, müssen ein regelmäßiges Formular ausfüllen, und dazu die in der Anleitung angegebenen Dokumente beifügen. Falls der Student aufgrund sozialer Gründe schon für das Jahr 2013/2014 eine Bewerbung eingereiht hat, so kann um eine Berücksichtigung der dort erlangten sozialen Punktzahl geboten werden.

Bei einer mangelhaften Bewerbung wird der betroffene Student mit 0 Punkten auf die Warteliste gesetzt.  

Die Reihenfolge dessen Bewerbung, die sich auf Studien Gründe beziehen, werden anhand des korrigierten Kredit Index des letzten aktiven Halbjahrs, beziehungsweise bei den Studienanfänger, wird  dies anhand der Aufnahmepunktzahl festgestellt. Die formalen Forderungen des Antrags sind Name, Benutzername(EHA-Code) und der obige Studiendurchschnitt, beziehungsweise die Angabe der  Aufnahmepunktzahl. Das Ansuchen auf Papier dem Komitee der Studienzuwendung (DJKB) der Fakultät vermitteln. Mangelhafte Bewerbungen werden nicht angenommen.

Bewerbung aufgrund künstliche, sportliche, kulturelle oder wissenschaftliche Tätigkeit sind die Regeln der auf die Bewerbung des institutionellen fachlichen wissenschaftlichen Stipendiums maßgebend. Für dies ist das regelmäßige Formular auszufüllen und in der Anleitung angegebene Dokumente beizufügen. Falls der Student aufgrund künstliche, sportliche, kulturelle oder wissenschaftliche Tätigkeit schon für das Jahr 2013/2014 eine Bewerbung eingereiht hat, so kann  um eine Berücksichtigung der dort erlangten Punktzahl geboten werden.

Bei einer mangelhaften Bewerbung wird der betroffene Student mit 0 Punkten auf die Warteliste gesetzt.

Bewerbung aufgrund öffentlichen Tätigkeiten muss der Vorsitzende der Studentenselbstverwaltung (HÖK) dreimonatliche  öffentliche Tätigkeit des vergangenen halben Jahres bestätigen und zu der Bewerbung einreichen. Bewerbung auf Papier mit Name und Benutzername(EHA-Code). Das Hochladen von der Warteliste folgt wöchentlich. Diejenigen die bei dem  Hochladen nicht aufgenommen werden, müssen sich nicht neu bewerben, sondern bleiben automatisch auf der Warteliste solange, bis sie nicht um eine Abnahme von der Liste bitten.